Qlik Community

New to QlikView

Discussion board where members can get started with QlikView.

Announcements
Talk to Experts Tuesday, Live Q&A, September 22: Moving from QlikView to Qlik Sense. REGISTER
cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 
Highlighted
Master II
Master II

finding the number of active outlets per calenderweek from a cross table

Hello Qlik Community,

i have a probleme in finding the number of active outlets per calenderweek from a cross table and plotting these datapoints into an existing chart.

I have attached a qvw and excelfile whith detailed explanation of the probleme!

Any help or hint is appreciated

1 Solution

Accepted Solutions
MVP & Luminary
MVP & Luminary

Habe mir das jetzt mal gründlicher angesehen und bin mir nicht sicher, ob sich das vernünftig in der Oberfläche lösen lässt. Per Skript ist es jedenfalls recht einfach - min. Datum pro Outlet generieren und an die Hauptabelle ran-joinen und in einem Folge-Load dieses min. Datum mit dem Wochendatum abgleichen und ein Flag dazu generieren. Und den kann man dann in der Oberfläche zählen.

Edit: anstatt des counts geht es bei dem Flag mit summieren natürlich noch einfacher: sum(OutletFlag)

- Marcus

View solution in original post

7 Replies
Highlighted
MVP & Luminary
MVP & Luminary

A crosstable is very inappropriate for the most views. Therefore I suggest you transformed it into a normal table-structure and then you won't have probably no problems to create your chart:

The Crosstable Load

- Marcus

Highlighted
Master II
Master II

thank you for your answer, but the problem is, that there are about 300 Outlets in my list, continuing growing!

If i would use a "normal mode" that would take me a lot of time filling up the charts with that bunch of expressions!

I think the easiest option is to modify the dataset within Excel, something like:

Unbenannt.png

Highlighted
MVP & Luminary
MVP & Luminary

No, I don't think so. After transforming the crosstable you would get such a table-structure:

YearWeek     Outlet_ID     Value

2016 KW 05     1                    100

....

and in your charts you could use a single expression like:

count({< Value = {">0"}>} Outlet_ID)

- Marcus

Highlighted
Master II
Master II

Hi Marcus ich versuche es mal auf deutsch!

Meine Datenbasis ist die Exceltabelle, welche ich durch einen externen Export generiert bekomme.

Wie gesagt, die Liste wird immer "breiter", da immer neue Outlets dazukommen (momentan ca. 300).

Würde ich diese Tabelle dann in Qlikview ganz normal einlesen, hätte ich für jedes Outlet ein eigenes Feld!

Da dies jedoch sehr unpraktikabel ist, blieb mir bislang nichts anderes übrig, als einen crosstable zu verwenden!

Dann habe ich ja folgende Struktur:

YearWeek     Outlet_ID     Value

2016 KW 05     1                    100

Für meine Berechnung reicht es jedoch nicht aus, nur Value>0 in Betracht zu ziehen:

count({< Value = {">0"}>} Outlet_ID)

Vielmehr, muss ich irgendwie ein Flag setzten, welches mir sagt, ob der Betrieb in der jeweiligen KW überhaupt schon aktiv war (der Rollout Zeitpunkt ist an den farbigen Farkierungen zu erkennen.) Da aber in meiner Beispiel Excel auch Nullwerte auftauchen können, obwohl der Rollout des Outlets schon längst durchgeführt wurde, müsste ich etwas in Qlikview machen, was

=WENN(ODER(B4>0;SUMME(B5:B$18)>0;B3>0);1;0) entspricht!

Nur wie ich das umsetzten kann ist mir noch nicht ganz klar!

Highlighted
Specialist
Specialist

Hi, Frank Hartmann.

This script is just an idea of how can sum value  of data in each field, without  cross table.

Therefore, adapt and better inside than you want as a result. See also, if the performance is feasible.

CreateList:

LOAD Concat(chr(39)&F1&chr(39),',')  as F1

   

FROM

[..\Test.xlsx]

(ooxml, embedded labels, table is Tabelle1)

where

isnull(F1) = 0;


LET vList = Peek('F1',0,'CreateList');

DROP Table CreateList;

LET vSum = num(0);

For Each list in $(vList)

  Test2:

  LOAD 

      Outlet1,

      Outlet2,

      Outlet3,

      Outlet4

  FROM

  [..\Test.xlsx]

  (ooxml, embedded labels, table is Tabelle1)

  where

  F1 = '$(list)';

vSum = FieldValue('Outlet1',1) + FieldValue('Outlet2',1) + FieldValue('Outlet3',1) +FieldValue('Outlet4',1);

NewTable:

  LOAD

  '$(list)' as F1,

  '$(vSum)' as DatEn

  AutoGenerate 1;

vSum = num(0);

  Drop Table Test2;

NEXT;

STORE [NewTable] INTO [..\NewTable.qvd] (qvd);

DROP Table NewTable;

  


Hope this helps!

MVP & Luminary
MVP & Luminary

Habe mir das jetzt mal gründlicher angesehen und bin mir nicht sicher, ob sich das vernünftig in der Oberfläche lösen lässt. Per Skript ist es jedenfalls recht einfach - min. Datum pro Outlet generieren und an die Hauptabelle ran-joinen und in einem Folge-Load dieses min. Datum mit dem Wochendatum abgleichen und ein Flag dazu generieren. Und den kann man dann in der Oberfläche zählen.

Edit: anstatt des counts geht es bei dem Flag mit summieren natürlich noch einfacher: sum(OutletFlag)

- Marcus

View solution in original post

Highlighted
Master II
Master II

Vielen, vielen Dank Marcus. Deine Vorgehensweise schwebte mir auch im Kopf herum. Leider haperte es noch an der Umsetzung.