2 Replies Latest reply: Jan 16, 2015 8:06 AM by Gysbert Wassenaar RSS

    Datenmodellierung

    Hans Müller

      Hallo,

       

      ich weiß die Frage die ich euch jetzt stell passt eigentlich nicht in diesen Bereich. Ich versuch es trotzdem.

      Es geht um eine allgemeine Fragen und zwar geht man bei "transaktionsbezogenen" Datenbank (OLTP) ja nach den Normalisierungsstufen vor bzgl. des Aufbaus eines Datenmodells. Bei den "analytischen" Datenbanken (OLAP) spricht man ja auch oft von einer (De-)Normalisierung. Bei der OLAP Modellierung verwendet man ja eigentlich immer das Starschema mit einer Faktentabelle in der Mitte und Dimensions Tabellen Drumherum. Wieso könnt man an dieser Stelle nicht einfach die gesamten Dimensionen mit in die Faktentabelle stecken? Ganz allgemeine worin liegt der Unterschied in den beiden Vorgehensweisen genau und wieso ist das so? Vllt. habt ihr auch ein kleines Beispiel das so etwas gut darstellt?

       

      Vielen Dank